Das Versuchstier des Jahres 2004:
Der Javaneraffe
 Einleitung
Der Javaneraffe
 Ein Leben in Freiheit
 Affenkultur
Primatenversuche
 Wo wird in Deutschland an Affen experimentiert?
 Welche Tierversuche werden mit Primaten durchgeführt?
 Der Fall Covance
So können Sie helfen
 Unterschriftenliste
 Banner
Pressematerial
 Pressemitteilungen
 Bildmaterial
 Weitere Informationen
 Links
 Kontakt mit uns
 Impressum

  
   Hauptseite

   Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Hessen e.V.

   Einleitung

Eine Jury von
Menschen für Tierrechte -
Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

hat auf Vorschlag von
Menschen für Tierrechte -
Tierversuchsgegner Hessen e.V.

den Javaneraffen zum Versuchstier des Jahres 2004 erklärt.
 

Warum der Javaneraffe?

Der Javaneraffe (Macaca fascicularis) ist neben dem Rhesusaffen, der Afrikanischen Grünen Meerkatze und dem Pavian ein häufig in Tierversuchen eingesetzter Affe, der hier stellvertretend für alle "Laboraffen" in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden soll.

Auch die unlängst bekannt gewordenen unhaltbaren Zustände in dem Auftragslabor Covance in Münster, wo insbesondere Javaneraffen das grausame Schicksal als Opfer qualvoller Versuche, schlechter Haltungsbedingungen, zusätzlicher Misshandlungen durch Pflegepersonal sowie einer beispiellosen Vertuschungspolitik seitens zuständiger Behörden und der Staatsanwaltschaft erleiden müssen, haben uns veranlasst, den Javaneraffen zum "Versuchstier des Jahres 2004" vorzuschlagen.