Das Versuchstier des Jahres 2005:
Der Javaneraffe
 Hinweis

  
   Hauptseite

   Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Hessen e.V.

   Hinweis

 

Auch 2005 Javaneraffe Versuchstier des Jahres

Jedes Jahr im Frühjahr kürt eine Jury des Bundesverbandes Menschen für Tierrechte aus Vorschlägen seiner Mitgliedsvereine das "Versuchstier des Jahres". Auf diese Weise soll das Leid von Tieren einer bestimmten Art in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden. Nachdem 2003 die Goldorfe benannt wurde – was auch zur Abschaffung des Fischtests an dieser Fischart beitrug – kürte die Jury im Jahr 2004 den Javaneraffen zum Versuchstier des Jahres. Diese Tierart ist vor allem bei Tierversuchsfirma Covance in Münster besonderen Qualen ausgesetzt.

Die Jury des Bundesverbandes entschied sich jetzt, die Nominierung des Javaneraffen auf das Jahr 2005 zu verlängern. Grund ist die aktuelle Kampagne des Bundesverbandes "It's my life – Für ein Verbot von Affenversuchen". Ziel dieser Kampagne ist es, Öffentlichkeit und Politik für das Schicksal unserer nächsten Verwandten im Versuchslabor zu sensibilisieren und letztendlich eine entsprechende Änderung des Tierschutzgesetzes zu erzielen. Da der Javaneraffe als eine der am häufigsten verwendeten Versuchsaffenarten ein Symbol ist für alles Leid, welches Tieren – insbesondere Affen – im Labor angetan wird, wurde dieser auch für das Jahr 2005 zum Versuchstier des Jahres ernannt.

 Weiter